Sie sind hier: Terminal

Im Jahr 2004 wurde an der Schiffsbunkerstation offiziell der erste Berliner Kreuzfahrt-Terminal unter Mitwirkung des Bezirksbürgermeisters Konrad Birkholz und des Baustadtrates Carsten-M. Röding u.a. eröffnet. Die Eröffnung fand ein großes Interesse bei den Medien, die im Berliner Fernsehen und in der Tagespresse groß darüber berichteten.

Hier wird die Betankung und Versorgung mit Diesel und Trinkwasser an einem Fahrgastkabinenschiff durchgeführt.

Anfahrt bzw. Parkplatz für Reisende, Gäste und Terminalservice



Die Fahrziele der Bunkerboote „Shell 5“, „Dintel“ und „Eurotank“ decken an 7 Tagen die Woche das gesamte Berliner Wasserstraßennetz über Tegel bis nach Hennigsdorf sowie u. a. nach Potsdam ab.
Es gibt fast nichts, was wir Ihnen nicht besorgen können. Unser Angebot umfasst u.a. Schiffsfarben von Relius und Hempel, Schiffsbedarf vom Niro-Schäkel über Flaggen und Schrubber bis hin zur Schiffsbatterie. Die an Bord erforderlichen Druckschriften wie z.B. die Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung und das Handbuch Binnenschifffahrtsfunk sind in aktueller Fassung immer vorhanden.



ErstesKreuzfahrtterminalin Berlin-Spandau (Boschüre)

Schiffsservice Berlin

Partner für Spandau (Gesellschaft für Bezirksmarketing mbH)

Zitadelle Berlin-Spandau

Spandau im Web

Anfragen oder weitere Informationen ?
Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schiffsservice Berlin Spandauer Burgwall 23, 13581 Berlin, Tel.: 030/331 50 17, Fax: 030/332 53 33, gersbeck@schiffsservice.de